Q10-Profi - 6 Tipps, wie Sie Ihr Zuhause in eine spirituelle Oase verwandeln - Traumoase

6 Tipps, wie Sie Ihr Zuhause in eine spirituelle Oase verwandeln

Chaos ist ein Teil des Lebens. Stau auf den Straßen, unfreundliche Menschen, Hektik in der Arbeit, komplizierte Beziehungen: Da ist es schwierig, einen ruhigen Moment unter all den Herausforderungen zu finden. Was aber, wenn Sie Ihr eigenes Zuhause zu einem Paradies der Ruhe, Gelassenheit und Spiritualität machen können? Dazu ist zwar ein wenig Anstrengung und viel Leidenschaft nötig, es lohnt sich aber allemal.

Hier sind 6 Ideen, wie Sie reinigende Energie in Ihr Heim bringen und es in eine spirituelle Oase verwandeln können.

Machen Sie es sich gemütlich mit Pflanzen

Pflanzen sind zuhause nicht nur gut für Ihre Gesundheit sondern, wie eine Studie belegt, sind sie auch die Basis für die eigene Zufriedenheit: Die Luftqualität steigt, die mentale Konzentration erhöht sich, die positive Einstellung wird verbessert. Es gibt eine Reihe von Pflanzen, die spirituell erhebend sind. So ziehen mit Basilikum Glück, Schutz und Reinheit in die eigenen 4 Wände. Lavendel verleiht mentalen Frieden und befreit von negativen Emotionen. Der Jasmin zieht Liebe und Geld an. Das Geißblatt verstärkt die Einfühlungsgabe.

Finden Sie den richtigen Kristall

Ein blauer Türkis, der im nordöstlichen Teil der Wohnung angebracht ist, konzentriert die universellen Kräfte. Ein gelber Quarz im sudöstlichen Bereich zieht Reichtum an. Ein Amethyst erweitert spirituelle Energien. Ein Rosenquarz zieht Liebe an, stellen Sie ihn also nahe zu Ihrem Bett. Jade verleiht Gesundheit und Weisheit. Ein schwarzer Obsidian im Flur absorbiert negative Energie, die sich durch Stress, Anspannung und andere negativen Einflüsse Ihrer Besucher ansammeln könnten. Lassen Sie sich am besten von einem Kristallhändler Ihres Vertrauens beraten.

Zünden Sie eine Lampe oder Kerzen an

Ein schönes Beispiel einer Lampe, die das energetische Gleichgewicht wiederherstellt, ist die Diya. Eine indische Öllampe aus Ton oder Kupfer, die Pflanzenöle oder Ghee (Butterschmalz) verbrennt. Mit der Kombination aus Feuer und Öl wird eine hohe spirituelle Energie freigesetzt, das sogenannte Sattva (die höchste Form der Reinheit). Die Diya begünstigt Frieden und Weisheit für Ihr Heim. Wenn Sie keinen Zugang zu einer Diya haben, zünden Sie stattdessen eine ungerade Anzahl an Kerzen an.

Q10-Profi - 6 Tipps, wie Sie Ihr Zuhause in eine spirituelle Oase verwandeln - Diya anzünden

Q10-Profi – 6 Tipps, wie Sie Ihr Zuhause in eine spirituelle Oase verwandeln – Diya anzünden

Brennen Sie Räucherwerk ab

Räucherstäbchen schaffen eine angenehme Atmosphäre für spirituelle Einkehr. Das Abbrennen von Dhoop Sticks oder Räucherkegeln wird als heiliges Ritual gesehen. Weihrauch, Nag Champa- oder Sandelholz-Räucherwerk reduzieren Depression und Angstzustände.

Reinigen Sie Ihr Heim mit Salzwasser

Zuallererst wählen Sie eine Farbpalette für Ihr Heim, die Sie beruhigt. Lösen Sie darüberhinaus einen Teelöffel Salz in einer Sprühflasche voll Wasser auf. Reinigen Sie damit Wände und Fenster. Neben der physikalisch-reinigenden Funktion wäscht sich damit auch all die schlechte Energie aus, die durch Stress, Zwistigkeiten und negative Gedanken entstehen.

Nehmen Sie sich Zeit für Ordnung

Nehmen Sie sich jede Woche an einem festgelegten Tag Zeit dafür, aufzuräumen, etwaiges Durcheinander zu entfernen, zu putzen und ihre Pflanzen zu pflegen. Sie werden den beruhigenden Effekt, der sowohl Geist als auch Körper beeinflusst, unmittelbar spüren.

Wenn Sie all dies beachten, wird Ihr Heim in kurzer Zeit ein Katalysator für Ihre eigene spirituelle Reise werden.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.