Q10-Profi - 7 Geheimnisse, um glücklich und gesund in den Morgen zu starten

7 Geheimnisse, um glücklich und gesund in den Morgen zu starten

Sind Sie ein Morgenmensch? Nein? Studien zeigen, dass Morgenmenschen eher zu einem gesunden und glücklichen Leben neigen. Seine innere Uhr umzustellen ist jedoch praktisch unmöglich, aber mit einigen einfachen Morgenroutinen kann man jeden Tag zu einem schönen und produktiven Tag machen.

Aufwachen kann schwierig sein, wenn man nicht etwas hat, auf das man sich freuen kann. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie in Ihrem Leben feststecken, dann sollten Sie versuchen, ihre Morgenroutinen zu verändern.

In einer Studie wurde die Lebensweise gesunder und glücklicher Menschen untersucht. Dabei wurde festgestellt, dass die eigene Zufriedenheit und das selbst empfundene Glück eng damit zusammenhängen, wie man in den Morgen startet.

Folgende sieben Leitlinien wurden dabei festgestellt:

 

1. Denken Sie positiv von sich selbst

Glückliche Menschen stehen nicht mit negativen Gedanken auf. Sie machen sich nicht selbst fertig, indem sie daran denken, wieviel sie am Vorabend gegessen haben, ob sie ein Tagesziel verfehlt haben oder ob sie frustriert sind, dass sie im Leben nicht dort stehen, wo sie eigentlich hin wollten. Glückliche Menschen stehen auf, indem sie sich täglich daran freuen, wo sie sind – mit guten, freundlichen und teilnahmsvollen Gedanken.

2. Hören Sie auf ihren Körper

Glückliche und gesunde Menschen haben keine strikte sondern eine flexible Morgenroutine. Sie hören auf ihren Körper und lassen ihn die Führung übernehmen. An manchen Morgen sagt dieser vielleicht: »Heute ist ein guter Tag für ein frühes Workout mit anschließendem, frischgepressten Orangensaft.« An anderen Tagen sagt er möglicherweise: »Heute brauche ich noch etwas, drück die Schlummertaste nochmal.« Fazit: Fühlen Sie sich nicht schuldig, wenn der Morgen nicht wie geplant aussieht, vertrauen Sie sich selbst und lassen Sie sich von ihrem Körper leiten.

3. Fokussieren Sie sich auf das, was sie möchten. Nicht, was sie nicht möchten.

Glückliche Menschen setzen ihren Fokus auf das, was sie möchten. Sie visualisieren es in ihrem Kopf und können die Schritte dahin beschreiben. Anstatt Energie darauf zu verschwenden, daran zu denken, was alles nicht geht und was sie nicht möchten, konzentrieren sie sich auf ihre Zukunftschancen, indem sie sich klar machen, was sie wollen.

4. Betrachten Sie das Gestern als Vergangenheit

Manche Menschen wachen morgens auf und gehen in Gedanken eine Liste durch, was gestern alles falsch gelaufen ist, welche Pannen passiert oder welche Probleme aufgetaucht sind. Dieses Verhalten hindert sie daran, den kommenden Tag in einen positiven zu verwandeln. Machen Sie nicht diesen Fehler. Gehen Sie jeden Abend zu Bett, indem Sie sich sagen: »Ich habe heute mein Bestes gegeben. Das ist gut so. Das will ich morgen wieder tun.« Sie werden ausgeglichener aufwachen, um den Tag frisch und tatkräftig beginnen zu können.

5. Bringen Sie Ihren Lebenszweck mit einer übergeordneten Kraft in Verbindung

Glückliche Menschen sind täglich mit einer übergeordneten Kraft in Verbindung. Das kann heißen, dass sie in einer Meditation oder in einem Gebet versinken. Auch das Tagebuchschreiben oder eine einfache Gedankenreise ins eigene Innere kann das sein. Manchmal ist eine übergeordnete Kraft auch der Spirit einer Community oder einer Gruppe von Leuten mit gleichem Interesse. Wichtig ist, sich dankbar für das Leben zu zeigen und sich mit Liebe zu verbinden.

6. Stellen Sie sich regelmäßig selbst Schlüsselfragen

Den Tag mit einer fokussierten Bedeutung zu beginnen, hilft dabei, produktiver zu sein und sich selbst zu verwirklichen. Dazu ein Zitat von Steve Jobs: »In den letzten 33 Jahren habe ich jeden Morgen in den Spiegel gesehen und habe mich gefragt: Wenn heute der letzte Tag meines Lebens ist, würde ich das tun, was ich heute tun will? Und wenn die Antwort darauf für mehrere Tage hintereinander Nein ist, wusste ich, dass ich etwas ändern musste.« Den Tag mit mehr Strategie zu beginnen, hilft ein erfüllteres Leben zu führen.

7. Tun Sie, was sie gerne tun. Nicht, was sie tun müssen.

Gesunde und glückliche Menschen wissen: Das Wichtigste ist das eigene Gefühl. Also tun sie nichts, was sie nicht möchten und versuchen auch nichts zu erzwingen. Wenn die Dinge nicht wie gewünscht laufen, suchen sie sich eine Alternative. Sie gestatten es sich, sie selbst zu sein. Sie vertrauen dem Rhythmus ihres eigenen Lebens, frei von den Zwängen und Normen der Gesellschaft. Wahres Glück kann nur entstehen, wenn wir das tun, was unser Gefühl sagt, was für uns richtig ist. Sich selbst zu vertrauen, ist der beste Weg, höchste Zufriedenheit mit sich selbst zu erfahren.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.