Q10 kann bei Zeugungsunfähigkeit des Mannes helfen

Wenn bei Paaren der Wunsch nach eigenen Kinder sich nicht erfüllt, kann die schlechte Spermienqualität des Mannes ein Grund dafür sein. Hier kann Q10 helfen, wie eine Studie belegt. Und das sogar in relativ kurzer Zeit.

Bei eingeschränkter Fruchtbarkeit des Mannes werden im Hoden zwar Spermien gebildet, dennoch können folgende Faktoren die Fertilität einschränken:

  • Keine ausreichende Anzahl an Spermien (Oligozoospermie)
  • Zu wenig Beweglichkeit der Spermien (Astenozoospermie)
  • Ein hoher Anteil der Spermien ist geschädigt (Morphologie)

Als Ursache für die Unfruchtbarkeit bei Männern (Impotentia generandi) gelten vor allem äußere Faktoren wie Ernährung und Umwelt. Entscheidend dafür wird oxidativer Stress angesehen. Mit Coenzym Q10 kann ein entscheidender Einfluss darauf genommen werden und damit das Spermiogramm verbessert werden, wie eine Studie der iranischen Shahid-Sadoughi-Universität zeigt.

Doppelblindstudie an unfruchtbaren Männern

Die Untersuchung der Wissenschaftler unter Leitung von Azadeh Nadjarzadeh konzentrierte sich ausschließlich auf die Reduktion von oxidativem Stress und der daraus resultierenden Verbesserung der Samenqualität. Insgesamt 60 Männer, zu diesem Zeitpunkt zeugungsunfähig, wurden bei der Doppelblindstudie per Zufallsentscheid in 2 Gruppen geteilt: Die einen in eine Gruppe, deren Mitglieder täglich eine Q10-Nahrungsergänzung erhielten (je 200 mg), die anderen in eine Gruppe, die stattdessen ein Placebo einnahmen. Am Ende von drei Monaten konnte die Studie mit verbliebenen 47 Männern abgeschlossen werden.

Q10 verbessert die Spermienqualität

In der Q10-Gruppe fiel auf, dass es hier zu einer verstärkten Aktivität des antioxidativen Enzyms Katalase (CAT) kam. CAT ist verantwortlich für den Abbau des schädlichen Wasserstoffperoxyds, welches durch Superoxid-Dismutase (SOD) synthetisiert wird. Zudem konnte ein Zusammenhang zwischen der Einnahme von Q10 und Strukturverbesserungen der Spermien belegt werden.

In nur 3 Monaten zu erhöhter Zeugungsfähigkeit

Die Forscher kamen so zu dem Schluss, dass eine dreimonatige Einnahme von Q10, neben dem Abbau von oxidativem Stress, auch zu einer Verbesserung der Spermien-Qualität zugunsten einer erhöhten Zeugungsfähigkeit führt.

 

Die Studie hier im englischen Original.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.